Logo der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung Niedersachen klar Logo

Digitalisierung - Beteiligung - Politische Bildung

Eine Tagung der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung


Grafik: Tagung Digitalisierung - Beteiligung - Politische Bildung am 15.-16.10.2018 Bildrechte: Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung
Grafik: Tagung Digitalisierung - Beteiligung - Politische Bildung am 15.-16.10.2018
Am 15. und 16. Oktober 2018 fand unsere Tagung 'Digitalisierung - Beteiligung - Politische Bildung: Impulse für demokratisches Zusammenleben' in Isernhagen statt.

Gemeinsam im Austausch

Menschen aus unterschiedlichen Fachbereichen diskutierten gemeinsam über die digitale Zivilgesellschaft, digitale Bildungsmethoden und digitale Beteiligungsformen. In vielfältigen Formaten wie Workshops, Open Spaces oder einem Mix and Match traten die Teilnehmenden in einen regen Austausch.

13 innovative digitale Beteiligungsprojekte stellten sich den Fragen der Interessierten. Dabei waren unter anderem #ichbinhier gegen Hass im Netz oder weAct als Beispiel einer Online-Petitionsplattform vertreten.

In den Themenslots fand die vertiefte Auseinandersetzung mit Expert_innen über digitale Beteiligungsmöglichkeiten, politische Bildung im ländlichen Raum oder den Digital Divide (strukturell unterschiedlicher Zugang zu digitalen Medien und zum Internet) statt. Praktisch ausprobiert wurde auch der Einsatz von Videoclips oder Serious Games in der politischen Bildung.

Inputs aus Wissenschaft, Politik und politischer Bildung

Die Keynote von Prof. Dr. Sascha Friesike der VU Amsterdam zum Thema ‚Digitalisierung gestalten‘ läutete die Tagung ein. Er rief alle Teilnehmenden dazu auf, vor allem neugierig und trotzdem auch ein wenig skeptisch neuen digitalen Themen und Strukturen zu begegnen. Auch der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler begrüßte die Gäste herzlich.

In einer Podiumsdiskussion mit Thomas Krüger, dem Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, Dr.in Gabriel Andretta, der Präsidentin des Niedersächsischen Landtags, und Ulrika Engler, der Direktorin der Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen, wurden Fragen diskutiert wie: Spaltet Digitalisierung die Gesellschaft? Welche Potenziale gibt es, um digitale Beteiligungstools in Niedersachsen einzusetzen? Und welche digitalen Formate braucht die politische Bildung?

Die Poetry-Slammerin Ninia LaGrande sorgte für einen ernsten, aber auch sehr unterhaltsamen Ausklang des Tages.

Digitalisierung braucht Beteiligung

Tagung Plenum Luftballons   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung   Bildrechte: Axel Herzig
Tagung Filmworkshop   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung Open Space   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung Podium   Bildrechte: Axel Herzig
Tagung Keynote   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung Plenum   Bildrechte: Axel Herzig
Tagung Minister Thümler   Bildrechte: Foto. Axel Herzig
Tagung Neue Orte   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung Digitalisierung - Beteiligung - politische Bildung   Bildrechte: Axel Herzig
Tagung LpB 2018 Workshop   Bildrechte: Axel Herzig
Tagung LpB 2018 Workshop   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Tagung   Bildrechte: Foto: Axel Herzig
Das Programm der Tagung kann hier heruntergeladen werden:

 Programm Tagung Digitalisierung Beteiligung politische Bildung 2018

Artikel-Informationen

erstellt am:
13.08.2018
zuletzt aktualisiert am:
26.03.2019

Ansprechpartner/in:
Jannika Sieveritz

Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung
Georgsplatz 18/19
30159 Hannover
Tel: 0511 1207502

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln