Logo der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung Niedersachen klar Logo

Freie Mitarbeiter_innen gesucht

Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung sucht Freie Mitarbeiter_innen für die Unterstützung von Projekten und die Durchführung von Veranstaltungen der politischen Bildung.


Die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung (LpB) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt freie Mitarbeiter_innen. Diese werden in den unterschiedlichen Aufgabenfeldern der LpB niedersachsenweit eingesetzt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Tätigkeiten im Jahr 2020 sind die Themen Politische Medienkompetenz, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit (GMF), Diversität und Diskriminierung sowie Beteiligung. Aufträge werden z.B. im Rahmen der Konzeption und Anleitung von Workshops und Fortbildungen vergeben. Außerdem fallen unterschiedliche Aufgaben im Rahmen von Veranstaltungen an. Diese reichen von Organisation und Aufbau bis zur Vorstellung der Arbeit der LpB und ihrer Angebote.

Infotisch der LpB  

Wir wünschen uns

- Begeisterung für die Werte der LpB, allen voran den Einsatz für eine lebendige Demokratie. - Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit Jugendlichen und/oder Erwachsenen.

- Interesse an Fragen der politischen Bildung sowie die Bereitschaft zur Fortbildung zu den Inhalten von GMF und den unterschiedlichen Formen von Diskriminierung, wie zum Beispiel Rassismus, Antisemitismus, Diskriminierung von Menschen mit Beeinträchtigungen (Ableism) etc.

- Motivation zur Auseinandersetzung mit weiteren Themen der LpB, wie beispielsweise Digitalisierung, Beteiligung, Medien u.v.m.,

- Methodenkompetenz und Interesse an der Auseinandersetzung und am Umgang mit digitalen Medien. - Bereitschaft zur Übernahme von organisatorischen Aufgaben wie Aufbau, Abbau z.B. von Info-Ständen und Eventausstattung.

- Eine Beschäftigung mit Pädagogik, Politik, Demokratie, empowermentorientierter Bildung und Fragen des sozialen Zusammenlebens (z.B. ehrenamtlich, beruflich, im Rahmen des Studiums, etc.).

- Mindestalter 18 Jahre.

- Teamfähigkeit und Offenheit. 2 Die Teilnahme an der Einführungs-Fortbildung 13. Mai 2020 (ganztags) ist Voraussetzung für eine weitere Zusammenarbeit.


Von Vorteil ist es,

- wenn Sie Ihren Lebensmittelpunkt in Niedersachsen haben,

- Erfahrungen im Bereich Veranstaltungsorganisation haben,

- wenn Sie über einen PKW-Führerschein verfügen.


Die LpB arbeitet an der Gewährleistung eines diversitätssensiblen Arbeitsumfeldes. Bewerbungen von Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Jüdinnen_Juden und Menschen mit Beeinträchtigungen sind ausdrücklich erwünscht. Die deutsche Staatsbürgerschaft ist keine Voraussetzung.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Joanna Mechnich.


Interessierte richten ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen in einer PDF-Datei von maximal 5 MB per E-Mail bis zum 28. Februar 2020 an

Joanna Mechnich
Joanna.Mechnich@lpb.niedersachsen.de
Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung
Georgsplatz 18/19
30159 Hannover


Die Kennenlern-Gespräche finden im Zeitraum vom 31. März bis 2. April statt. Informationen über die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung finden Sie unter

demokratie.niedersachsen.de.

Artikel-Informationen

06.02.2020

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln