Logo der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung Niedersachen klar Logo

Possible Complexities – Complex Possibilities

Antisemitismus- & rassismuskritische Praxis aus empowermentorientierter Perspektive


Eine Fortbildungs- und Vernetzungsreihe der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment.

Wie können wir Antisemitismus und Rassismen in Deutschland aufbrechen, gemeinsam? Wie bilden wir Netzwerke und Allianzen?

Was sind geteilte Erfahrungen im Erleben von Rassismus und Antisemitismus? Welche Unterschiede gibt es? Welche Intersektionen und Mehrfachbetroffenheiten liegen vor?

Wie sieht eine antisemitismuskritische Auseinandersetzung mit Rassismus aus? Wie sieht eine rassismuskritische Auseinandersetzung mit Antisemitismus aus?

Wie kann ich mich und andere empowern in einer Gesellschaft, die von Rassismus und Antisemitismus geprägt ist? Worin finde ich Stärke und Orientierung? Wie können wir Worte finden und unsere Perspektiven gebündelt in Diskurse einbringen?

Illustration mit mehreren Personen und dem Titel "Possible Complexities // Complex Posibilities"   Bildrechte: Sri Hartini Santo

Es sind solche Fragen, die uns zusammenbringen.

Wir wollen gesellschaftliche Diskurse in ihrer Lautstärke regulieren: nicht länger übertönt werden von Fremddeutung, stattdessen unsere eigenen Begegnungen und Erfahrungen aktiv in den Vordergrund rücken.

Es geht uns um die Praxis. Zwar würdigen wir unterschiedliche theoretische Grundlagen der Antisemitismus- und Rassismuskritik, doch in erster Linie wollen wir praktisch und konkret sein. Empowermentorientierter Austausch, statt theoretischer Verallgemeinerung.

Wir wollen aushandeln. Gemeinsam. Und sind uns darüber im Klaren, dass Diskussion und Dissens dazugehören. Wir wollen aktiv bleiben und vernetzen uns mit dem Ziel, neue Möglichkeitsräume zu erschließen.

Possible Complexities - Complex Possibilities


Termine

02. – 04. September 2022: Gemeinsamer Raum - geteilte Erfahrungen?
11. – 13. Oktober 2022: It didn’t start with you
02. – 04. Dezember 2022: Rassismus und Antisemitismus im Kontext
24. – 26. Januar 2023: Where do we go from here?
24. Februar 2023: Nachtreffen

Wer kann mitmachen?

Menschen mit Rassismus- und/oder Antisemitismuserfahrungen, Juden_Jüdinnen, Menschen mit jüdischen Familienbiografien, Schwarze Menschen, Sinti_zze und Rom_nja, People of Color, Personen, die sich (post-)migrantisch verstehen und organisieren in Niedersachsen, z.B. aus der politischen Bildung, der Kinder- und Jugendarbeit, der Gemeinde- und Community-Arbeit, der Erwachsenenbildung, Lehrkräfte, aus der Sozialen Arbeit, der Gemeinwesenarbeit, der Medienpädagogik, Haupt- und Ehrenamtlichkeit etc. Das kostenfreie Angebot richtet sich an Menschen in Niedersachsen.


„Bin ich gemeint? Kann ich mitmachen?“ Wir sind bei Unsicherheiten natürlich ansprechbar!


Flyer Possible Complexities - Complex Possibilities

Logos Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung und Kompetenzzentrum Prävention und Empowerment   Bildrechte: LpB und Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment

Anmeldung

Da die Plätze begrenzt sind, können wir bei einer Anmeldung nicht für die Teilnahme garantieren. Sie erhalten eine Rückmeldung bis Ende Juli 2022.

* Pflichtfelder

Hinweis zum Datenschutz

Durch Klicken auf "Absenden" willigen Sie in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ein, die Sie im Formular angegeben haben (E-Mail-Adresse, Nachname, Vorname, Ort, ggf. Adresse, ggf. Telefon, ggf. Geburtsdatum, Positionierung, sowie ggf. weitere im Anfragetext angegebene personenbezogene Daten).

Die LpB speichert Ihre schützenswerten Daten, um Teilnehmende für die Reihe „Possible Complexities – Complex Possibilities“ auszuwählen und Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Ihre Daten werden an die Kooperationspartnerin Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment weitergegeben. Alle Daten werden nach Beendigung des Projektes, spätestens am 31.07.2023 gelöscht.

Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dieser Widerruf erfolgt nicht rückwirkend und kann über dieses Kontaktformular oder per Mail an die LpB erfolgen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Flyer „Possible Complexities - Complex Possiblities“ zum Download

 Flyer Possible Complexities - Complex Possibilities

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Frau Viviann Wilmot

Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung
Georgsplatz 18/19
30159 Hannover
Tel: 0511 120 7512

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln